die hörmupfel

mupfel_285 – Atmo auf dem Grimm-dich-Pfad

mupfel_285 | PODCAST. In der Episode 279 habe ich es schon angekündigt: es wird eine Sonderfolge zum »Grimm-dich-Pfad« in Marburg geben. Und heute ist es soweit. Viel Spaß bei dieser Atmo-Folge.

Wenn euch diese Episode gefallen hat, dann könnte euch vielleicht auch die Episode »mupfel_257 – München-Podcast« interessieren.

Viel Spaß beim Hören wünscht euch DIE HÖRMUPFEL

SHOWNOTES:

Bei einigen Links kann es sich um Affiliate-Links der Podcasterin handeln.

Wenn euch dieser Podcast gefallen hat, würde ich, auf euer Feedback freuen.

3 Kommentare zu “mupfel_285 – Atmo auf dem Grimm-dich-Pfad

  1. wolfgang Gross

    Hallo Dotti!

    Danke für diesen Pod! Danke auch für die vielen (über 280!) Pods!

    Ja, das ist Atmo! (ob das (fast) jedes Mal die Schritte auf dem Riesl (In Marburg soll es viele Treppen geben, von viel Riesl ist keine Rede! 😉 ) sein müssen und die (im Hintergrund) lauten Vogelstimmen braucht, kann divers diskutiert werden …)
    Schade für die Unterbrechungen (im übrigen: Das Tier mit dem Rüssel heißt “Elefant”…(Bist ja bei den Kindern selber darauf gekommen!))

    Ich habe auf jeden Fall mal meinen “Grimm” (den mit seinen Märchen) aus dem Regal genommen. (Stand da schon megamäßig eingestaubt! Ist (glaube ich) vor Jahren in das Regal gestellt worden und dann nicht mehr bewegt) Bei Aschenputtel und bei Schneewittchen werde ich (dringend!) nachlesen auch bei den Märchen „Wolf und die 7 Geißlein“ und das „Rotkäppchen“ bringe ich (noch) viels durcheinander!

    Übrigens (noch etwas „Philosophisches“): „Verlaufen“ bringt immer Erfolg!

    Im Übrigen „Märchen“ enden auch (fast immer gleich): Und wenn sie nicht gestorben sind … (Versöhnlich, versöhnlich)

    Das es in Marburg einen Botanischen Garten gab wusste ich (noch) nicht!

    Ja, die “viele Atmo” hat mich begeistert! Die Länge weniger. (über 45 Minuten!) „Happen“ aufnehmen – lassen einen zumindest keinen Durst bekommen! Und der aktuelle Pod ist immerhin um rund 15 Minuten kürzer!

    Servus – Wolfgang
    Ja, die “viele Atmo” hat mich begeistert! Die Länge weniger. (über 45 Minuten!) „Happen“ aufnehmen – lassen einen zumindest keinen Durst bekommen! Und der aktuelle Pod ist immerhin um rund 15 Minuten kürzer!

    Morgen (Sonntag) bin ich (ganztägig) beim Fest in Oberhaching. Da werde ich keine Zeit finden hier noch zu schreiben! (Abgang vor 9:00 Uhr – Rückkunft vermutlich nach 17:00 Uhr)

    Servus – Wolfgang

    1. Dotti Autor des Beitrags

      Hallo, Wolfgang,

      freut mich, dass dir die Atmo gefallen hat. Aber für die vielen Vögel kann ich nun wirklich nichts 😉 Werde ihnen beim nächsten Mal aber Zwitscherverbot erteilen;-)
      Den Riesl habe ich bewusst als Kapitelmarken verwendet und finde die Gleichmäßigkeit schön. Verschiedene Trenner hätten nur verwirrt. Und ich glaube, ich hätte schon sehr aufstampfen müssen, um auf Asphalt ein deutliches Geräusch zu erzielen.

      Das freut mich, dass du das Märchenbuch rausgezogen hast. Ich habe es zeitlich noch nicht geschafft. Vielleicht finde ich im Advent Zeit dazu. Da passt es auch super.

      45 Minuten finde ich nicht schlimm. Man kann ihn ja in zwei Abschnitte teilen. Wenn ein Podcast über drei Stunden geht, wird es mir oft zu langweilig. Aber bis 1,5 Stunden ist doch okay.

      Danke dir für deine liebe Rückmeldung.

      Gruß Dotti

  2. Wolfgang Gross

    Hallo Dotti!

    Danke für deine Erklärungen zu meinem Kommentar!

    45 Minuten finde ich nicht schlimm. “Schlimm” ist etwas ganz anderes als ich meinte.

    Bin in meinem “Grimm” noch nicht zum Lesen gekommen!

    Servus – Wolfgang

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.