mupfel_135 – Borussia Dortmund und Starlight Express

PODCAST. Wir konnten nach unserem Urlaubsabbruch noch einmal ein paar Tage in den Ruhrpott fahren. Ich erzähle euch vom Fußballstadion der Borussen, von Starlight Express und einem ganz außergewöhnlichen Hotel. Wirklich seeeehr außergewöhnlich!

Viel Spaß beim Hören.

Hinweis:
Bei einigen Links kann es sich um Affiliate-Links der Podcasterin handeln. Wenn du diese anklickst, entsteht für dich beim Kauf über diese Links keinerlei Nachteile. Ich erhalte als Gegenzug jedoch einen kleinen Anteil an den Einnahmen.

 

Wenn euch dieser Podcast gefallen hat, würde ich mich freuen, wenn ihr mir was Gutes tut…

 

Natürlich gibt es auch wieder ein paar Fotos passend zu dieser Episode:

Merchandising-Produkte im Fan-Shop von Borussia Dortmund
Merchandising-Produkte im Fan-Shop von Borussia Dortmund
Auf geht's zu Starlight Express
Auf geht’s zu Starlight Express
Das Frühstück in der Bäckerei Lingemann in Bochum
Das Frühstück in der Bäckerei Lingemann in Bochum
Rittergut Haus Laer - eine außergewöhnliche Unterkunft
Rittergut Haus Laer – eine außergewöhnliche Unterkunft
Im Rittergut kann man auch Hochzeits- und Familienfeste feiern
Im Rittergut kann man auch Hochzeits- und Familienfeste feiern.
Das Bergbaumuseum in Bochum ist ein Besuch wert!
Das Bergbaumuseum in Bochum ist ein Besuch wert!
Zum Abschluss des Besuchs im Bochumer Bergbaumuseum ging's noch auf den Förderturm hinauf.
Zum Abschluss des Besuchs im Bochumer Bergbaumuseum ging’s noch auf den Förderturm hinauf.
Die Villa Hügel von Krupp ist ebenfalls ein Highlight im Ruhrpott.
Die Villa Hügel von Krupp ist ebenfalls ein Highlight im Ruhrpott.
Please follow and like us:

3 Gedanken zu “mupfel_135 – Borussia Dortmund und Starlight Express”

  1. Danke für deinen aktuellen Podcast. Ich habe beim Hören des Nord-Süd-Gefälles schon gehofft, dass du noch ein bisschen was über Starlight Express erzählst – auch wenns doch recht ernüchtern klang.
    Die Fotos vom BVB-Fanshop muss ich unserer jüngsten Tochter zeigen. (komischerweise haben wir bei drei Töchtern drei ganz unterschliedliche Fan-Zugehörigkeiten).
    Liebe Grüße von einem deiner vielen fränkischen Hörer.

    1. Hi, Alexander,

      danke für deinen Kommentar. Es ist nicht leicht, verschiedene Themen für zwei Podcasts zu finden und soooo viel passiert in meinem bisschen Leben ja auch nicht, dass es für zwei Podcasts reicht. Aber Ich glaube, ich habe dieses Mal einen guten Mittelweg gefunden. Ja, die Vorfreude und die Erwartungen waren wohl zu groß für Starlight Express. Aber es war trotzdem sehr schön – nur eben nichts so spektakulär, wie ich es mir vorgestellt hatte.

      Na, da hast du ja ein eine lustige Fan-Gemeinschaft in deiner Familie. Mmmmh, lass mich raten! Da die Jüngste Dortmund-Fan ist, fällt eine der drei üblichen Verdächtigen in eurer Region (Bayern München, Fürth und Nürnberg) aus dem Rennen. Aber ich denke, dass eine von den Dreien für Bayern München schwärmt. Dann wird die Letzte … mmmmh…. ich tippe auf Nürnberg 😉

      Und was macht der fußballbegeisterte (ich habe deine Aktivitäten auf dem grünen Rasen über facebook verfolgt 😉 ) Papa? Für wen jubelt er?

      Liebe Grüße Dotti (die für Bayern München und Augsburg die Daumen drückt und seltsamerweise eine Zuneigung zu Wolfsburg verspürt)

  2. Hallo, Pastafaria_Sard,

    danke für einen informativen Kommentar, von dem ich natürlich eine Mitteilung zur Freischaltung erhalten habe. Solange die Kommentar-Funktion aktiviert ist, kann man dort einen Kommentar hinterlassen und ich bekommen daraufhin eine Meldung. Bei der Freischaltung durch mich bekommen auch alle Abonnenten einen Hinweis auf einen neuen Kommentar.

    Leider weiß ich inzwischen nicht mehr, was ich damals erzählt habe, das dich so dermaßen erschreckt haben könnte. Ging es dir dabei um die Saucen oder darum, dass ich das Wort “Fondue” zu allgemein verwendet habe? Ich würde schon gerne wissen, warum ich beinahe daran schuld bin, dass du einen Herzinfarkt erlitten hast 😮

    Käsefondue würde ich lieben, denn ich mag alles, was mit geschmolzenem Käse zu tun hat (Raclette, Kässpatzen etc.). Aber das ist bei mir leider immer in Stress ausgeartet, weil der Käse entweder zu fest wurde oder furchtbar am Topfboden anbrannte. Einen Mittelweg haben wir mit unserem Fondue-Topf nie gefunden. Aber vielleicht haben wir auch ein falsches Gerät dafür.

    So, bevor mir jetzt weiter das Wasser im Mund zusammenläuft, danke ich dir noch einmal für die interessanten Links und deinen netten Kommentar!
    Viel Spaß beim Nachhören!

    lg Dotti

Die Kommentare sind geschlossen.