die hörmupfel

mupfel_SamJ mit Atmo Nr. 4

PODCAST. Im heutigen »Schwank aus meiner Jugend mit Atmo« bin ich nicht allein. Silke und ich haben eine E-Bike-Tour durchs Ober- und Westallgäu gemacht und bei unserer letzten »Sitzpause« durfte ich »unboxing« betreiben und zwei tolle Geschenke auspacken. Hört uns dabei zu und folgt unseren Abschweifungen…

Viel Spaß beim Lauschen.

P.S.: Wenn euch dieser Beitrag oder die Podcast-Episode dazu gefallen hat, würde ich mich freuen, wenn ihr mir was Gutes tut…

SHOWNOTES:

Bei einigen Links kann es sich um Affiliate-Links der Podcasterin handeln.

harzer_wandernadel_buch

5 Kommentare zu “mupfel_SamJ mit Atmo Nr. 4

  1. sWen

    Hallo Dotti,
    heutiger Klugscheissermodus:
    Ein Zeppelin ist ein Luftschiff, und das fliegt nicht, sondern fährt! Silke hatte also recht!

    1. Dotti Autor des Beitrags

      Hallo, Swen,

      das ist so nicht ganz richtig , siehe: http://zeppelin-nt.de/de/service/faq.html

      Zitat: “Die Aussage der Zeppelin würde nicht fliegen sondern fahren ist nicht ganz richtig. Der Zeppelin startet mit einer statischen Schwere von ca. 350 kg, somit ist er schwerer als Luft und man spricht vom Fliegen. Heißluftballone fahren, da sie „leichter“ sind als Luft. Der Zeppelin steigt unter Zuhilfenahme seiner drei Triebwerke, anders als zum Beispiel ein Ballon, welcher ausschließlich mittels Helium oder Heißluft steigt.”

      Ich hatte nämlich kurz vor der Aufnahme mit Silke zufällig den WRINT gehört, in dem Holgi über seinen Zeppelin-Flug erzählt. Daraufhin habe ich mich selbst erkundigt und war auf diese Beschreibung gestoßen, die ich in der Atmo-Aufnahme noch vage im Hinterkopf hatte.

      Liebe Grüße Dotti

      1. sWen

        Hi Dotti,
        tja, wenn das selbst die Fa. Zeppelin schreibt, muss ich mich wohl geschlagen geben. 😉
        Danke für die Aufklärung!

        Gruss
        Swen

  2. Oskar

    Bei meiner heutigen Zugfahrt habt ihr mich prächtig unterhalten (danke dafür) und dabei ist mir die ultimative Definition einer Beule eingefallen:
    Eine Beule ist eine Delle von hinten – nicht zu verwechseln mit einer Delle, denn die ist eine Beule von hinten:-) Somit gibt es eigentlich keinen Unterschied – es liegt nur an der Sichtweise…
    Grüßle, Oskar

    1. Silke

      Hallo Oskar,

      interessante Ansichtsweise ;-)… Autos schaut man dabei aber immer von außen an :-)…

      Viele Grüße
      Silke