die hörmupfel

mupfel_298 – Gleis 17 und Stasigefängnis

mupfel_297 | PODCAST. Heute fahrt ihr mit mir nach Werder bei Berlin, wo wir den Campingplatz Riegelspitze beziehen, eine Pedelec-Tour nach Potsdam machen und das Alliierten-Museum besichtigen. Außerdem halten wir am »Gleis 17« inne – einem ganz besonderen Ort, der einem sehr nahe geht.

Weiter geht es an den Steglitzer Damm zur angeblich besten Currywurst Berlins. Danach schauen wir uns das Tempelhofer Feld und das Britzer Schloss an. Ich nenne euch das Hoch und das Tief unseres Tages und zu guter Letzt besucht ihr mit mir die Gedenkstätte Hohenschönhausen.

Tipp: Es gibt einige Bücher zum Stasigefängnis Berlin-Hohenschönhausen. Das Buch »Gefangen in Hohenschönhausen: Stasi-Häftlinge berichten*« ist eines davon.

Wenn euch diese Episode gefallen hat, dann könnte euch vielleicht auch die Episode »mupfel_196 – Reisepodcast III« interessieren.

Viel Spaß beim Hören wünscht euch DIE HÖRMUPFEL

SHOWNOTES:

Bei einigen Links kann es sich um Affiliate-Links der Podcasterin handeln.

Wenn euch dieser Podcast gefallen hat, würde ich, auf euer Feedback freuen.

Bild Schloss Caputh
Schloss Caputh
Bild Kurfürst Friedrich Wilhelm von Brandenburg und seine Frau.
Kurfürst Friedrich Wilhelm von Brandenburg und seine Frau.
Bild Käsekuchen im Käsekuchen-Café im Holländischen Viertel in Potsdam.
Käsekuchen im Käsekuchen-Café im Holländischen Viertel in Potsdam.
Bild Bobanschubstrecke im Olympiastützpunkt
Bobanschubstrecke im Olympiastützpunkt.
Bild Gemüse mit Ziegenkäse
Gemüse mit Ziegenkäse.
Bild eines Schildes am Mahnmahl Gleis 17
Mahnmahl Gleis 17
Bildausschnitt eines Gleises, von dem die Deportationen ins KZ starteten
Von diesem Gleis starteten die Deportationen ins KZ.
Bild Beeindruckendes Kunstwerk an der Gedenkstätte »Gleis 17«.
Beeindruckendes Kunstwerk an der Gedenkstätte »Gleis 17«.
Bild Alliiertenmuseum im Berlin
Alliiertenmuseum im Berlin
Bild der angeblich beste Currywurst Berlins: bei Krasselt's
Angeblich beste Currywurst Berlins: bei Krasselt’s
Bild Rosen im Rosengarten des Britzer Schlosses
Rosen im Rosengarten des Britzer Schlosses
Bild Rückansicht von Schloss Britz
Schloss Britz
Bild Zelle in der Gedenkstätte Berlin Hohenschönhausen.
Zelle in der Gedenkstätte Berlin Hohenschönhausen.

2 Kommentare zu “mupfel_298 – Gleis 17 und Stasigefängnis

  1. Christian

    Dotti,

    Caputh hast du richtig ausgesprochen.
    Gleis 17 kenne ich nicht, ist zehn Minuten von hier. Schaue ich mir mal an.

    Bzgl. des Stasi Gefängnisses und dem Führer würde ich mich beschweren.

    Welcher Campingplatz in Kladow hat eine schlechte Anbindung? Der unten am Sacrower See? Es gibt in Kladow noch einen anderen, der ist zwar nicht so schön denke ich weil direkt an der Strasse, hat aber die Bushaltestelle fast vor der Tür. Nach Spandau sind es dann etwa 15 Minuten. Ich Glaube da fährt auch ein X-er Bus direkt zum Zoo.

    Gruß
    Christian

    1. Dotti Autor des Beitrags

      Hi, Christian,
      der Campingplatz in Kladow hat keine schlechte Anbindung – jedenfalls nicht schlechter oder besser als der Campingplatz in Werder -, aber schlechtere Sanitäranlagen. Deshalb haben wir damals entschieden, nicht mehr dort hin zu fahren. Habe ich mich da vielleicht etwas unverständlich ausgedrückt? Das tut mir leid.

      Beschweren werden wir uns beim Stasigefängnis nicht. Der Gästeführer hat viel durchgemacht und macht die Führungen da sicherlich auch aus persönlichen Beweggründen. Ich hatte Verständnis für seine Situation. Aber beim nächsten Mal würde ich darauf achten, jemanden anderen zu erwischen.

      Wenn du zu Gleis 17 gehst, würde mich interessieren, ob du von der Mauer auch so berührt bist, wie ich.

      Gruß Dotti

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.