die hörmupfel

mupfel_138 – Gläserne Kurz-Hörmupfel

PODCAST. Bei mir ist so gaaaaar nichts passiert diese Woche. Deshalb gibt es heute leider eine sehr kurze Ausgabe – sozusagen als kleines Lebenszeichen. Dass ich lebe, sehen wir anhand eines Beispiels: ich bin ein gläserner Mensch!

Viel Spaß beim Hören dieser Kurzfolge!

SHOWNOTES:

Bei einigen Links kann es sich um Affiliate-Links der Podcasterin handeln.

Wenn euch dieser Podcast gefallen hat, würde ich mich freuen, wenn ihr mir was Gutes tut…

Meine neuen Fahrradtaschen inkl. größerem Adapter für E-Bikes

Meine neuen Fahrradtaschen inkl. größerem Adapter für E-Bikes

3 Kommentare zu “mupfel_138 – Gläserne Kurz-Hörmupfel

  1. punica

    Hallo Dotti,
    dieser von dir angesprochenen Nachverfolgung kann man widersprechen. Das ist allerdings ein ziemlich langwieriger Vorgang. Bei Werbeanzeigen auf dem PC ist in der oberen rechten Ecke ein kleines Dreieck mit einem “i” eingeblendet. Da kann man sich durch die Datenschutzinfo klicken und die diversen Einstellungen vornehmen. Erschreckend finde ich wie viele Firmen Infos abgreifen. Sobald allerdings die Cookies im Browser gelöscht werden ist wieder alles wie vorher und man muss die Einstellungen erneut vornehmen.
    Ich habe es ausprobiert. Wenn man konsequent allem widerspricht bekommt man keine personalisierte Werbung mehr. Was allerdings sonst mit den Daten geschieht ist für mich weiter ungewiss. Eine Kontrolle darüber gibt es ja leider nicht.
    Die Werbung von einzelnen Firmen (z.B. amazon) bleibt davon allerdings unberührt. Ich denke, da stimmt man bereits mit Anmeldung der Nutzung zu.
    lg aus Franken von Elke

    1. Dotti Autor des Beitrags

      Hallo, Elke,

      ein sehr interessanter Tipp, den du mir gegeben hast. Aus lauter Neugierde bin ich deinem Vorschlag einmal nachgegangen und mich durch die (englischsprachigen) Datenschutzinfos geklickt. Tatsächlich, es gibt die Möglichkeit, dem Ganzen zu widersprechen. Allerdings wird dann auch gleich auf die (ebenfalls englischsprachigen) FAQ und und Nutzungsbedingungen verwiesen und dort steht dann im Wortlaut, dass der Dienst der App ohne die Zustimmung nicht genutzt werden kann. Tja, das heißt: akzeptieren und spielen oder nicht akzeptieren und nicht spielen. 😉

      Aber – wie gesagt – mich stört es nicht. Momentan werden mir übrigens ständig Hotels in Franken angezeigt 😉
      Einen speziellen Gruß sende ich deshalb an dich und all die anderen Hörer/innen aus dem wunderschönen Frankenland!!

      lg Dotti

  2. punica

    Dann solltest du dem Tipp unbedingt nachgehen vielleicht klappt es wieder mal mit einem Treffen. Muss ja kein Event mit Punkt sein 😉
    lg Elke