mupfel_102 – von Zenbildern und Mandalas

PODCAST. Heute erzähle ich euch von einer Neuentdeckung: Zenbilder und Mandalas. Wie ich dazu kam, was ich davon halte und wie’s damit weitergeht – das erfahrt ihr in der 102. Episode dieses Unterhaltungspodcasts.

Außerdem erzählt uns Silke von einem tollen Ausflug. Wohin es ging, soll sie euch selbst verraten 😉

Viel Spaß beim Hören.

Hinweis:
Bei einigen Links kann es sich um Affiliate-Links der Podcasterin handeln. Wenn du diese anklickst, entsteht für dich beim Kauf über diese Links keinerlei Nachteile. Ich erhalte als Gegenzug jedoch einen kleinen Anteil an den Einnahmen.

 

Natürlich will ich euch auch das Resultat zeigen und ein Video dazu gibt es auch wieder auf meinem youtube-Kanal.

 

Nicht nur das Malen macht Freude, sondern auch das Resultat.
Nicht nur das Malen macht Freude, sondern auch das Resultat.
Wunderbar entspannend - wunderschönes Ergebnis
Wunderbar entspannend – wunderschönes Ergebnis
Und auch dieses Motiv finde ich sehr schön
Und auch dieses Motiv finde ich sehr schön

 

Please follow and like us:

2 Gedanken zu “mupfel_102 – von Zenbildern und Mandalas”

  1. Moin,
    nach einer Empfehlung und Glückwünschen zum 100. Podcast von Micha habe ich mal mit #99 angefangen zu höhren. Leider ist da nix mehr zu kommentieren – offenbar ist nix so alt wie der Podcast von letzter Woche?
    Zu Beginn des Studiums 1993 sind wir mal aus den von Dir beschriebenen Gründen mit einem Block Steakmesser in der damals besten Pizzeria Bielefelds aufgetaucht, Das war eine lustige Aktion.
    Die besagte Klinik im Glottertal war zu den Zeiten der Fernsehaufnahmen eine Kurklinik.
    Viele Grüße,
    Tobias

    1. Hallo, Tobias,
      danke für den Hinweis, dass du in Episode 99 nicht mehr kommentieren konntest. Das ist natürlich völliger Nonsens und soll so nicht sein. Ich habe die Einstellungen überprüft und den Fehler gefunden. Ab jetzt sollte es 99 Tage möglich sein, zu kommentieren. Ich glaube, das sollte reichen 😉

      Ich bin gespannt, ob WIR so mutig sein werden und wirklich die Steakmesser zücken, wenn es nötig sein wird. So ganz glaube ich noch nicht daran. Auf jeden Fall haben die IKEA-Messer schon den Test ZUHAUSE bestanden und wären nun einsatzbereit 😀

      Ich habe mich sehr über Micha Empfehlung und Glückwünsche gefreut und hoffe, dir gefällt mein Laberpodcast.

      Viel Spaß beim Hören wünscht dir Dotti

Die Kommentare sind geschlossen.