359 Briefmarken von Dick & Doof

Ich erzähle euch wie ich einen Brief verschicken wollte und mich auf die Suche nach einer Briefmarke gemacht habe. Außerdem geht es um »Dick & Doof«, um viel Schnee und um Benachrichtigungsfunktionen beim Smartphone.

Viel Spaß beim Hören.

Wenn euch diese Episode gefallen hat, dann könnte euch vielleicht auch die Episode »mupfel_062 – von Silvester, Schnee und Vorsätze« interessieren.

Hinweis:
Bei einigen Links kann es sich um Affiliate-Links der Podcasterin handeln. Wenn du diese anklickst, entsteht für dich beim Kauf über diese Links keinerlei Nachteile. Ich erhalte als Gegenzug jedoch einen kleinen Anteil an den Einnahmen.

Schneelandschaft im Allgäu.
Schneelandschaft im Allgäu.
Schneelandschaft im Allgäu.
Nachbar schaufelt seine Sat-Schüssel frei.
Nachbar schaufelt seine Sat-Schüssel frei.
Wenn man morgens aufsteht und aus dem Fenster schaut.
Wenn man morgens aufsteht und aus dem Fenster schaut.
Please follow and like us:

2 Gedanken zu “359 Briefmarken von Dick & Doof”

  1. Hallo Dotti,
    danke für deinen schönen Podcast und die tollen Bilder.
    Das mit dem Schnee glaube ich dir.
    Im Urlaub und auf Bildern wunderbar. Wenn man/frau aber häufig räumen muss, ändert sich der Blickwinkel.
    Zum suchen in Mediatheken.
    Mir ist das zu nervig.
    Ich benutze ausschließlich MediathekViewWeb
    Dort kann man über die öffentlich-rechtlichen Sender suchen und die Videos auch runterladen.
    Für mich ist das sehr praktisch.
    Zum Beispiel
    https://mediathekviewweb.de/#query=dick%20und%20doof

    Grüße aus dem Badischen

    Martin

    1. Hallo, Martin,

      danke für deinen lieben Kommentar und den Tipp mit dem Link. Ich kannte mal einen Link, über den man sender- und streamingdienst-übergreifend nach Ausstrahlungsterminen bestimmter Filme suchen konnte. Aber ob das die gleich URL war, weiß ich nicht. Ich werde einmal schauen, wieweit ich deinen Tipp nutzen kann. Ich schaue nämlich lieber – gemütlich im Bett oder auf dem Sofa liegend – auf dem großen Fernseher fern. Wenn ich die Filme aus der Mediathek runterlade, müsste ich entweder ungemütlich vor den PC im Büro sitzen oder mir wieder ein Tablet anschaffen. Oder gibt es eine andere Lösung, die dir spontan einfällt? Wie schaust du die Filme an, die du runtergeladen hast?

      Oder ich nutze die URL nur als „Inhaltsverzeichnis“ und „Suche“ – das wäre natürlich auch eine Möglichkeit. Mh. Mh. Mh. Da hast du mich jetzt ins Grübeln gebracht 😉

      Danke dir herzlich!

      Gruß Dotti

Die Kommentare sind geschlossen.