357 Knoblauchzehen und ein melancholisches Kugelspiel

Silvester (nicht Sylvester!!!1!) war melancholisch und die Sache mit der Kugelbahn hat auch einen ausschweifenden Verlauf genommen: ich habe nämlich bei ebay Kleinanzeigen eingekauft.

Viel Spaß beim Hören.

Wenn euch diese Episode gefallen hat, dann könnte euch vielleicht auch die Episode »mupfel_310 Tauschgeschäfte mit Weihnachtspost« interessieren.

Hinweis:
Bei einigen Links kann es sich um Affiliate-Links der Podcasterin handeln. Wenn du diese anklickst, entsteht für dich beim Kauf über diese Links keinerlei Nachteile. Ich erhalte als Gegenzug jedoch einen kleinen Anteil an den Einnahmen.

Meine kleine Kuhglocke, mit der ich das neue Jahr „eingebimmelt“ habe.
Meine kleine Kuhglocke, mit der ich das neue Jahr „eingebimmelt“ habe.
Die selbstgemachte Knoblauchcreme
Die selbstgemachte Knoblauchcreme
Das Gravitrax-Set mit vier Erweiterungen, das wir gekauft haben.
Das Gravitrax-Set mit vier Erweiterungen, das wir gekauft haben.
Das Gravitrax-Set mit vier Erweiterungen, das wir gekauft haben.
Das Gravitrax-Set mit vier Erweiterungen, das wir gekauft haben.
Please follow and like us:

2 Gedanken zu “357 Knoblauchzehen und ein melancholisches Kugelspiel”

  1. Hallo Dotti!
    (Dieses Mal mit „richtiger“ Ansprache…)

    Super, das du bei dem „Läuten“ mitgemacht hast. Und sogar mit einer „Glocke“ Hintergrund: Im TV zeigten sie diese auch „Allgäuer“ doch die hatten alle Schellen! Ansonsten: Folge 3irgrndwas.Das passt. Du bist jeden Samstag morgen bei mir mit dabei. Übrigens habe ich bei der Podcast-App zu Google gewechselt.

    1. Hallo, Wolfgang,

      danke für deinen lieben Kommentar. Naja, die „Glocke“ ist, glaube ich, keine „Glocke“, weil sie geschweißt ist und somit nicht gegossen. Und wenn so ein „Ding“ geschweißt ist, nennt man es wohl „Schelle“. Aber so genau kenne ich mich damit nicht aus. Da müsste ich mich mal genauer informieren.
      Beim Aufnehmen und reinschneiden dieses Gebimmels habe ich – natürlich – an dich gedacht 😉

      Prima, ich hoffe du kommst mit der Podcast-App von Google besser zurecht und die Episoden werden dir zuverlässig in dein Smartphone gespült.

      Liebe Grüße Dotti

Die Kommentare sind geschlossen.