die hörmupfel

Autocook Pro**: Pasta Carbonara

Rezept. Für Pasta Carbonara ist der Autocook Pro** von Bosch definitiv zu überproportioniert. Aber wenn man das Gerät schon einmal hat, dann kann man das Gericht ja trotzdem einmal ausprobieren. Im mitgelieferten Kochbuch gibt es dazu auch ein Rezept.

Mein Fazit: Zum ersten Mal ist die Konsistenz so, wie ich es gerne mag. Die Spaghetti waren »al dente« und nicht zerkocht. Die Rezepte des Autocook Pro** geben m.E. immer zu viel Kochzeit vor. Dadurch sind die Gerichte meinem Geschmack nach immer etwas »zu durch«.
Pasta Carbonara würde ich zukünftig aber trotzdem wieder in einem normalen Kochtopf und einer großen Pfanne machen, weil das Handling damit viel einfacher ist.

Link zum Autocook Pro (Amazon-Affiliat-Link)

Zutaten:

  • 240 g Pasta (für zwei Personen)
  • 100 g Bacon
  • 2 Eigelb
  • 50 g geriebener Hartkäse
  • Salz und Pfeffer
Die Zutaten für die Pasta Carbonara
Fertig: leckere Spaghetti Carbonara

**Der Autocook Pro von Bosch wurde uns weder kostenlos zur Verfügung gestellt, noch gesponsert oder geschenkt. Wir haben ihn ganz regulär gekauft. Ich bekomme auch kein Geld dafür, dass ich damit koche und die Gerichte hier vorstelle.

*Bei einigen Links kann es sich um Affiliate-Links der Podcasterin handeln.