mupfel_105 – Hamburgerei und Fotobuch

PODCAST. Heute erzähle ich euch noch einmal etwas von meinem Münchenbesuch. Ich war nämlich mit einer euch bekannten Person in der Hamburgerei zum Mittagessen.

Viel Spaß beim Hören.

 

Hinweis:
Bei einigen Links kann es sich um Affiliate-Links der Podcasterin handeln. Wenn du diese anklickst, entsteht für dich beim Kauf über diese Links keinerlei Nachteile. Ich erhalte als Gegenzug jedoch einen kleinen Anteil an den Einnahmen.

Ein youtube-Video gibt es dieses Mal zwar nicht – trotzdem möchte ich euch keine Bilder vorenthalten:

Bereits Mitte November wird in München fleißig "geweihnachtelt".
Bereits Mitte November wird in München fleißig “geweihnachtelt”.
An der Ochsenbraterei kam ich fast nicht vorbei
An der Ochsenbraterei kam ich fast nicht vorbei
Münchner Fußgängerzone an einem Samstag im November
Münchner Fußgängerzone an einem Samstag im November
In der Hamburgerei herrscht Selbstbedieung - wenn das "Piepsding" piepst, ist das Essen fertig
In der Hamburgerei herrscht Selbstbedieung – wenn das »Piepsding« piepst, ist das Essen fertig
"Der Bayer" in der Hamburgerei in München
»Der Bayer« in der Hamburgerei in München
Weil die Hintergründe nicht merh so hübsch sind, platziere ich die Fotos nun meist seitenfüllend
Weil die Hintergründe nicht mehr so hübsch sind, platziere ich die Fotos nun meist seitenfüllend
Please follow and like us:

2 Gedanken zu “mupfel_105 – Hamburgerei und Fotobuch”

  1. Danke für Münchens zweiten Teil (woebei die Quasselliese aus Teil 1 mir länger in Erinnerung bleiben wird… die gibts anscheinend flächendeckend). Die Münchner wissen offenbar, wie man mit möglichst wenig Aufwand den Kunden in jeder Lebenssituation möglichst viel Schotter aus der Tasche zieht.

    Du hast erwähnt, dass dein Weg dich demnächst mal in meine Homezone nach Herzogenaurach führt. Ich nehme an, es geht um ein paar Einkäufe bei den Firmen der Dassler-Brüder? Dazu ein kleiner Tipp: Nicht nur im “offiziellen” Outlet von Adidas (das ist das abgestürzte UFO neben dem McDonalds) und Puma nachsehen, sondern auch im Sportshop Hoffmann 500 m weiter westlich. Die haben oft tolle Angebote – und nicht nur ausgehungerte Praktikanten als Berater.
    Weiterhin frohes Podcasten
    alexander

    1. Hallo, Alexander,

      danke für einen weiteren, sehr interessanten Kommentar. Die Dassler-Brüder sind nicht der Grund unseres Aufenthalts in Herzogenaurach, vielmehr die günstige Unterkunft, die wir dort fürs Wochenende gefunden haben. Nürnberg, Erlangen und Fürth waren um einiges teurer. Trotzdem sind wir natürlich auf die Outlet-Stores der verschiedenen Sport-Hersteller gestoßen und werden auf jeden Fall dort mal vorbeischauen. Danke für deinen Tipp mit Sportshop Hoffmann! Wir suchen zwar nichts Bestimmtes, was einer guten Beratung bedarf, aber wir werden dort auf jeden Fall einmal hinfahren und es uns anschauen.

      Hauptziel unseres verlängerten Wochenendes sind ein paar Ausflüge in die Umgebung und vor allem die Besuche einiger Weihnachtsmärkte. Ich hoffe, das Wetter spielt dann auch mit und wir verbringen ein schönes Wochenende in deiner Heimat.

      Schöne Grüße und eine besinnliche Weihnachtszeit wünscht dir und deiner Familie
      Dotti

Die Kommentare sind geschlossen.