die hörmupfel

Die Welt ist ein Buch

 

„Die Welt ist ein Buch.
Wer nie reist,

sieht nur eine Seite davon.“

Augustinus Aurelius

Wie ihr, liebe Hörerinnen und Hörer, wisst reise ich sehr gerne. Wer mir das in die Wiege gelegt hat, weiß ich nicht. Vielleicht war es mein Urgroßvater, der Seemann war, wie man mir erzählte. Vielleicht waren es auch die Bücher, die ich als Kind verschlungen habe, und die mir fremde Länder und fremde Kulturen näher brachten. Vielleicht waren es auch der Drang, alles zu hinterfragen und die angeborene Neugierde, die mich schon früh in die weite Welt hinaus trieben.

Ich habe keinen Schulaufenthalt im Ausland absolviert, keinen Au-pair-Job in fernen Ländern gemacht und auch meine Arbeit hat mich nie in die Ferne getrieben. Trotzdem waren fremde Regionen und Kulturen schon immer etwas, was mich gefesselt hat.

Aus diesem Grund lese ich auch gerne Reiseblogs, die mit tollen Geschichten und wunderschönen Fotos von Reisezielen berichten, die ich noch nie gesehen habe und vielleicht auch nie sehen werde. Sie entführen mich in eine andere Welt und laden zum Träumen ein. Mit ihnen kann ich kleine Verschnaufspausen in meinen Alltag einlegen und bei einer Tasse Kaffee die Welt an mir vorüber ziehen lassen – bequem auf dem Sofa sitzend.

Aber nur auf dem Sofa sitzen, ist ja nichts für mich. Und so habe ich immer noch Pläne, die Welt weiter für mich zu öffnen. Ich möchte noch einmal mit dem Schiff an der Ostküste Amerikas und Kanandas entlang fahren, möchte Australien entdecken und irgendwann auch noch einmal nach Thailand fliegen. Mit dem Auto soll es in naher Zukunftl durch England gehen und Portugal fehlt mir auch noch in meiner Statistik.

Apropos Statistik. Auf dem Reiseblog »Raus ins Leben« habe ich eine Landkarte entdeckt, auf der man individuell eintragen kann, welche Länder man schon bereist hat. Eine solche Landkarte habe ich nun einmal angelegt und möchte sie hier veröffentlichen:

visited 34 states (15.1%)
Create your own visited map of The World

Wie ihr seht, gibt es noch einiges zu entdecken. Leider fehlt – wie immer – die Zeit und das benötigte Kleingeld, um sich diese Wünsche zu erfüllen – frei nach einem Vers von Wilhelm Busch:

Froh schlägt das Herz im Reisekittel,
vorausgesetzt man hat die Mittel.

Aber wem sage ich das? Euch wird es genauso gehen, liebe Hörerinnen und Hörer. Oder gibt es unter euch vielleicht auch ein paar, die es da lieber mit dem geschätzten Herrn Goethe halten, der sagte:

Um zu begreifen, daß der Himmel überall blau ist,
braucht man nicht um die Welt zu reisen.

Nun, sei es, wie es ist. Den Horizont zu erweitern – egal, ob durch Reisen oder Lesen -, ist eine Sache, die ich euch nur wärmstens ans Herz legen kann. Oder ihr hört einfach diesen Podcast 😉 und reist mit mir weiterhin in fremde Regionen und wunderschöne Landschaften.

In diesem Sinne… Gedanken sind frei… Eure Dotti