die hörmupfel

#LeseChallenge9 – 1. Etappe fertig

Lese-Challenge. In der letzten Woche haben wir die erste Etappe der 9. Lese-Challenge hinter uns gebracht. Das heißt, dass wir die ersten 94 Seiten des Kriminalromans »Ostfriesenfluch*« von Klaus-Peter Wolf gelesen haben.

In dem Spiegel-Bestseller müssen Kommissarin Ann Kathrin und ihr Team einen Mann jagen (warum eigentlich immer einen Mann?), der Frauen entführt, aber nie eine Lösegeldforderung stellt. Auffällig ist in diesem Zusammenhang, dass alle Ehemänner erst einmal glauben, ihre Frauen seien (freiwillig) abgehauen, weil sie einen Liebhaber haben. Das brachte mich auf die Idee, dass der Entführer vielleicht ein verlassener Ehemann ist, der nun Frauen »sammelt«. Falls ich mit meiner Annahme Recht haben sollte, entschuldige ich mich hiermit schon einmal ganz herzlich fürs Spoilern 😉 (Aber dann hätte es uns der Autor schon verdammt leicht gemacht 😉 )

Der Schreibstil des Autors gefällt mir ganz gut. Die Story selbst holt mich aber leider noch nicht ab. Einige Szenen finde ich zudem ziemlich unglaubwürdig und an den Haaren herbeigezogen. Meinen Mitlesern scheint es ähnlich zu gehen. So stieß uns vor allem die Szene auf, in der eine alte Frau einen Einbrecher mit einer Klobürste vertrieb:

»Ostfriesenfluch*« ist der 12. Band der Reihe und die Angst, wir würden als »Quereinsteiger« nicht in die Serie hineinfinden, bestätigte sich glücklicherweise nicht. Ich fand ziemlich schnell einen Zugang zu den Protagonisten und konnte die Verhältnisse der Personen untereinander schnell zuordnen. Es gibt wieder ein paar Charaktere, die einem sympathisch sind und auch solche, die einem bewusst unsympathisch dargestellt werden. Im Moment nimmt das Privatleben der Ermittler auch keinen allzu großen Raum ein, was ich angenehm finde. Aber wir werden sehen, wie es sich weiterentwickelt.

Heute starten wir die zweite Etappe und ich bin schon sehr gespannt, welche Diskussionsgrundlage uns der Autor auf den nächsten knapp Hundert Seiten mitgeben wird.

Wir lesen bis nächsten Freitag weitere 100 Seiten bis einschließlich Seit 194. Diese Woche »müssen« die Teilnehmer eine »Challenge-completed-Bedingung« erfüllen. Ihnen wurde die Aufgabe vorgegeben, nach Beendigung ihrer Etappe eine Ansichtskarte an eine/n beliebigen Podcaster/in zu senden.

Falls ihr Lust habt, noch in die LeseChallenge einzusteigen, würden wir uns über Zuwachs sehr freuen. Noch habt ihr die Chance, unseren Lesevorsprung einzuholen. Meldet euch einfach bei mir.

Liebe Grüße
Dotti

 

*Affiliate-Link

 

 

2 Kommentare zu “#LeseChallenge9 – 1. Etappe fertig

  1. Daniel

    Ich möchte mich auf diesem Wege sehr herzlich bedanken für die Ansichtskarte, die ich aus dem Kreise der Lesechallenge bekommen habe. Ich weiß nicht, ob eine Namensnennung gewünscht ist, daher lasse ich das mal. Du weißt sicher, dass Du gemeint bist 🙂

    1. Dotti Autor des Beitrags

      Hallo, Daniel,

      ich habe deinen Dank in der Telegram-Gruppe an deinen Hörer weitergeleitet.

      lg Dotti

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.