die hörmupfel

#LeseChallenge – der Rabe fliegt…

LESE-CHALLENGE. Der Rabe scheint sich langsam, aber sicher, seinem Ziel zu nähern. Genauso wie wir, die wir unser nächstes Leseziel ebenfalls erreicht haben. Inzwischen formt sich der Inhalt auch langsam zu einem klareren Bild. Die Hauptfigur Johnny Porter kundschaftet aktuell eine Möglichkeit aus, endlich ins Zielgebiet – das offensichtlich nicht mehr weit entfernt liegt – zu gelangen. Unverhofft kommt ihm dabei eine Person zu Hilfe, die uns schon vor einiger Zeit vorgestellt wurde, die ich persönlich aber nicht sehr ernst genommen habe. Das ist der erste Aha-Moment, den ich in »Der Rabe« hatte!!

Die Diskussionen innerhalb der Telegram-Gruppe sind im Moment verhalten. Das liegt vielleicht daran, dass wir alle nun ziemlich gespannt darauf sind, wann und wie Porter die Station erreicht. Die Story selbst scheint also momentan für alle zufriedenstellend zu sein. Einzig die vielen Namen zahlreich vorhandener Figuren verwirren uns im Moment, zumal anzunehmen ist, dass sie auch im weiteren Verlauf der Geschichte eine Rolle spielen könnten.

 

Ich freue mich außerdem darüber, dass wir mit unserer Aktion auch außerhalb unserer Lese-Challenge-Gruppe Hörer:innen zum Lesen motivieren. So gab es z.B. auf dem Blog von raidenger.de einen sehr netten Kommentar von MacDSum, der »Der Rabe« auch gekauft hat. Sein Vater ist ihm mit dem Lesen aber zuvor gekommen, schreibt er, und hat sogar die Handlungen auf einer Landkarte verfolgt.

 

Inzwischen freue ich mich schon auf den nächsten Abschnitt, weil ich glaube, dass wir bald entscheidende Informationen über die ominöse Station im Eis erhalten werden.

Das nächste Etappenziel steht auch schon fest. Wir lesen bis einschließlich Kapitel 39 (Seite 387). Die 64 Seiten müssen wieder bis spätestens nächsten Sonntag, 19. Februar, gelesen werden. Sollten wir das Pensum wieder vorzeitig schaffen, werde ich euch rechtzeitig darüber informieren.

Liebe Grüße Dotti

 

 

Ein Kommentar zu “#LeseChallenge – der Rabe fliegt…

  1. Landstuhler

    Danke für die Folge und die Info´s zu eurer Challenge. Macht weiter so. In der Gruppe macht also auch das “einsame” lesen Spaß.
    Das beste kam auch hier zum Schluß 🙂 Schöne Geschichte.
    Hier hätte es sich so angehört: Alder Vadder ! was´n mit dir los. Gleich gebts was uff die gosch!

    Grüße aus Heddesheim der Landstuhler