die hörmupfel

mupfel_182 – von Leuchttürmen und Rasenmähern

PODCAST. Heute gibt es eine – für mich – ganz besondere Episode, denn ich muss euch etwas ganz, ganz wichtiges erzählen: es geht um Leuchttürme und andere Geschenke 😉

Außerdem erzähle ich euch vom Rasenmähen, einer E-Bike-Tour und dem »Tag der Musik« in Kempten.

Viel Spaß beim Hören wünscht euch DIE HÖRMUPFEL

SHOWNOTES:

Bei einigen Links kann es sich um Affiliate-Links der Podcasterin handeln.

Wenn euch dieser Podcast gefallen hat, würde ich mich freuen, wenn ihr mir was Gutes tut…

E-Bike-Tour auf dem alten Bahndamm Richtung Kempten.

Brunnenbecken eines Brunnen in Kempten.

Burger in meinem Lieblingsburgerladen in Kempten

Auf dem Rückweg an der Iller entlang.

Allgäuer Landleben

Brüderlich mit meinerm Überraschungsbesucher teilen: Spargel!

Ein Traum: ein Leuchtturm für unseren Garten.

Unfassbar! Geschenke… Wie (???) kann ich das nur wieder gutmachen…

 

6 Kommentare zu “mupfel_182 – von Leuchttürmen und Rasenmähern

  1. Resi

    🙂
    Der Leuchtturm ist wirklich traumhaft schön! Ich freu mich für Dich!!! Das war eine schöne Idee!

    1. Dotti Autor des Beitrags

      Hallo, Resi,
      danke dir! Das ist wirklich nett. Ja, ich finde ihn auch traumhaft schön.
      lg Dotti

  2. Alexander Seidel

    Sehr berührender und persönlicher Podcast (hab ich zu Beginn nicht damit gerechnet). Ich hoffe, du genießt das Event beim Zurückblicken immer wieder. Der O-Ton vor der Haustüre war echt faszinierend zu hören. Danke, dass du den Mut hattest, wo etwas Persönliches einzubauen.

    1. Dotti Autor des Beitrags

      Hallo, Alexander,
      ja, ich habe einen Moment überlegt ob ich diese “Papierlocher-Teilchen” (Insider) veröffentlichen soll. Aber nachdem sich die wunderbaren Menschen so viel Mühe mit ihren Geschenken gemacht haben, war klar, dass ich ihnen auf diesem Weg etwas zurückgeben möchte. Diese O-Töne zeigen deutlich, wie sehr mir ihre Aktions ans Herz ging, denke ich.
      Gruß Dotti

  3. Jörn

    Deine Sprachlosigkeit und Rührung ist einfach wunderbar. Und wie großartig, dass Silke an das Aufnahmegerät gedacht hat.

    1. Dotti Autor des Beitrags

      Hallo, Jörn,
      ja, auf das Aufnahmegerät hat Silke bestanden. Leider ist nicht alles darauf gespeichert, weil ich immer noch nicht dazu kam, eine größere Speicherkarte zu kaufen. Aber Silke hat ebenfalls ein Aufnahmegerät versteckt am Körper getragen und das hat die kompletten 2,5/3 Stunden aufgezeichnet.
      Gruß Dotti