die hörmupfel

#LeseChallenge5 – Spannung steigt…

Lese-Challenge. Die 2. Etappe ist gestartet. Mit den ersten 75 Seiten haben wir uns schon sehr gut in den Thriller »Abgeschnitten«* von Sebastian Fitzek reingelesen. Wir folgen momentan zwei Handlungssträngen. Zum einen ist da der Pathologe Paul Herzfeld, der im Kopf einer Leiche die Handy-Nummer seiner Tochter findet. Zum anderen verfolgen wir das Geschehen auf der Insel Helgoland, wo die Comic-Zeichnerin Linda einen Toten am Strand findet und unter Verfolgungswahn leidet.

Zum zweiten Handlungsstrang gibt es auch ein sehr gut gemachtes Video, das ihr euch auf youtube gerne einmal anschauen könnt. Vielleicht bekommt ihr dann sogar Lust, das Buch auch zu lesen.

Ich habe den Fehler gemacht und die erste Etappe gleich am Anfang der Woche in einem Rutsch durchgelesen. Dadurch musste ich über eine Woche warten, bis wir a) über den Inhalt diskutieren und b) weiterlesen durften. In dieser Woche habe ich viel von dem Gelesenen vergessen und musste mich dann von den anderen Challenge-Teilnehmern wieder auf den aktuellen Stand bringen lassen. Nächste Woche werde ich versuchen, die Etappe erst gegen Ende der Woche zu starten, damit ich im Lesefluss bleiben kann.

Apropos weiterlesen. Diese Woche bekamen die Teilnehmer von mir einen QR-Code, hinter dem die Informationen hinterlegt waren, die sie für die nächste Etappe benötigen. Um den QR-Code lesen zu können, muss das Smartphone über einen QR-Code-Reader verfügen. iPhone-Besitzer sollen wochl auch in der Lage sein, den QR-Code mit der Kamera zu scannen. Es gibt aber auch Online-Tools im Netz, die einem beim Lesen von QR-Codes helfen können: einfach die jpg-Datei des QR-Codes hochladen und das Tool sagt einem, welche Information dahinter steckt. Wer keine Lust hast, diese Aufgabe zu lösen, bekommt natürlich von den anderen Teilnehmern Hilfe. Niemand soll wegen einer – für ihn – unlösbaren Aufgabe am Weiterlesen gehindert werden. 😉

Viel Spaß bei der nächsten Etappe!

Gruß Dotti

 

 

*Affiliate-Link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.