die hörmupfel

#LeseChallenge4 – Wir machen Bücher fertig und malen seltsame Tiere

LESE-CHALLENGE. Während ich die letzten Zeilen von »Hidden Figures« lese und damit unter den Letzten bin, die das Buch noch abschließen müssen, verkürzen wir uns die Zeit bis zum nächsten Buch mit ein paar »Spielereien« und allgemeinen »Gesprächen« in der Telegram-Gruppe. So haben ein paar von uns das kleine Büchlein »Mach dieses Buch fertig immer und überall*« gekauft, das von einem unserer LeseChallenge-Teilnehmer vorgeschlagen, aber leider nicht gewählt wurde.

Während ich auf der Arbeit festsaß, trudelte das Buch bei einigen aus der Gruppe ein und sie konnten schon einen Blick hinein werfen und kräftig spoilern. Ihr könnt euch sicher vorstellen, wie ich auf Kohlen saß und dem Arbeitstag-Ende entgegen fieberte. Ich freute mich darauf, das Büchlein auch endlich in der Hand halten und mir meine eigene Meinung darüber bilden zu können. Währenddessen ging das spoilern fleißig weiter:

 

Als ich dann endlich Feierabend hatte, fuhr ich auf direktem Weg zu unserer Postdienststelle, um das Buch abzuholen. Daheim angekommen setzte ich mich an meinen Küchentisch und fing an zu blättern. Und was soll ich sagen? Es dauerte nur wenige Sekunden und ich kritzelte mit einem Kugelschreiber fröhlich drauflos:

Naja, vielleicht nicht im Sinne des Erfinders. Aber mal ganz ehrlich… ich lass mich doch von einem Buch nicht fertigmachen 😉

 

Es gab aber noch eine lustige Geschichte, die ich euch erzählen möchte. Heute hat mir der Autor von »Projekt Goliath«, Matthias Bürgel, einen kurzen Kommentar auf meinem Blog hinterlassen. Er hatte wohl mitbekommen, das sein Buch bei uns in der LeseChallenge4 erwähnt wurde und freute sich (zu früh), dass wir sein Buch lesen würden. Leider musste ich ihn enttäuschen. Das Buch belegte bei unserer geheimen Wahl leider nur Platz 5 und wird deshalb nicht in der LeseChallenge4 starten. Aber aufgeschoben ist ja bekanntlich nicht aufgehoben. Vielleicht gewinnt sein Buch ja in der nächsten Challenge im Herbst 2017 und dann können wir vielleicht einmal ein paar Worte mit ihm auf einem der zahlreichen Kanäle wechseln. Eine herzliche Einladung habe ich ihm jedenfalls ausgesprochen!

Bis dahin wünche ich allen Leseratten viel Spaß beim Lesen und beim »Fertigmachen« von Büchern, die darauf abfahren 😀

Eure Dotti