die hörmupfel

#LeseChallenge4 – Der Sieger: die Geocaching-Leiche

LESE-CHALLENGE. Da sag noch einmal einer, ich könnte es nicht spannend machen. Die Auslosung des nächsten LeseChallenge-Buches verlief unerwartet nervenaufreibend, weil ich in meiner – extra für diese Auslosung gefertigte – Tabelle einen kleinen Fehler eingebaut hatte. Dadurch stand kurzzeitig ein anderes Buch als Sieger fest… solange, bis ich meinen Fehler bemerkte und das Ergebnis korrigierte.

Aber jetzt wissen wir, welches Buch in der #LeseChallenge4 gelesen wird:
Tief im Hochwald* von Monika und Simon Reinsch

Inhalt:
Tief im Hochwald gibt es nicht nur den malerischen Ruwer-Hunsrück-Radweg und den abwechslungsreichen Saar-Hunsrück-Steig, sondern auch einen gerissenen Serienmörder, dessen Taten das verschlafene Dorf Hellersberg erschüttern. Zwischen den Verbrechen scheint es nur eine Verbindung zu geben: Alles Morde hängen mit der Trentsportart Geocoaching zusammen. Die ermittelnde Trierer Kommissarin Vanessa Müller-Laskowski stößt auf der Suche nach dem Motiv auf solch hartnäckiges Schweigen der Dorfbewohner, dass in ihr ein schrecklicher Verdacht zu keimen beginnt.

Da der Krimi nur 352 Seiten hat, werden wir vermutlich bald damit durch sein. Die Urlaubszeit steht vor der Tür und so werden wir nach diesem Buch und über den Sommer eine kleine Challenge-Pause einlegen.

Aber bis dahin wünsche ich allen Challenge-Teilnehmern viel Spaß beim Lesen und Diskutieren!

Wer noch mitlesen möchte, möge sich bei mir per E-Mail melden. Die Kontaktdaten stehen im Impressum.

Gruß Dotti

 

*Bei diesem Link handelt es sich um ein Affiliate-Link

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.