die hörmupfel

#LeseChallenge4 – 3. Etappe mit Foto-Challenge

Lese-Challenge. Letzte Woche war ich im Urlaub und habe das Pensum der 2. Etappe in der Dachkammer meines Winzers sitzend gelesen. Nun muss ich wieder zur Arbeit und freue mich, auf ruhige Abende mit einem netten Buch in der Hand. Dieses Mal lesen wir allerdings nur 53 Seiten, weil die Kapitel in diesem Abschnitt etwas ungünstig aufgeteilt sind.

Damit wir uns aber während der Woche nicht langweilen ;-), gibt es diese Mal eine etwas zeitaufwändigere Neben-Challenge zu bewältigen. Alle Teilnehmer sollen jeden Tag ein Foto eines bestimmten »Objektes« machen. Am Montag ist das ein Bild von einer Blume, am Dienstag von einem Tier, am Mittwoch vom Himmel über einem usw.

Diese Aufgaben sollten nicht allzu schwer sein und da wir auch jetzt schon viele Fotos posten und uns rege austauschen, denke ich, wird diese Aktivität allen Spaß machen. Aber auch hier ist wieder die Regel: alles kann, nichts muss!

Zum letzten Abschnitt des Buches gibt es nicht viel zu erzählen. Der Krimi kann inzwischen die dritte Leiche vorweisen und die Ermittlungen nehmen – dank der Hilfe eines Geocachers – langsam Formen an. In der Gruppe waren auch schon ein paar mutig und haben einen Verdacht geäußert, wer der Mörder sein könnte.

Die Nicht-Geocacher unter uns sind inzwischen auch schon etwas mit den Fachbegriffen aus dem Bereich Geocaching vertraut und vielleicht ergeben sich ja bald ausgiebigere Gespräche in diese Richtung.

Allen Teilnehmern wünsche ich weiterhin viel Spaß beim Lesen! Auf geht’s mit der nächsten Etappe!

Dotti